Bei der Gemeinde Telfes im Stubai gelangt mit Wirksamkeit vom 3. April 2017 die Stelle von

2 Aufräumer(innen) für die Volksschule Telfes

mit einem Beschäftigungsausmaß von je 12,5 Wochenstunden (Montag – Freitag jeweils am Nachmittag ab 13.00 Uhr) zur Besetzung (entspricht je 31,25 % der Vollbeschäftigung).

Die Einstufung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2012 – G-VBG 2012, LGBl. Nr. 119/2001 in der jeweils geltenden Fassung, Entlohnungsgruppe VB II, p5.

Das Mindestentgelt beträgt monatlich je € 564,65 brutto. Es wird darauf hingewiesen, dass sich das angeführte Mindestentgelt aufgrund von gesetzlichen Vorschriften, gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten, erhöhen kann.

Folgende Voraussetzungen werden erwartet:

- Unbescholtenheit, Verlässlichkeit, Belastbarkeit, Fähigkeit zu

selbstständiger Arbeit;

- körperliche Eignung für die Durchführung der anfallenden Arbeiten;

- bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst;

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bei der Gemeinde Telfes im Stubai bis spätestens Freitag, den 24.3.2017, 12.00 Uhr einzubringen.

Nähere Auskünfte unter Tel. 05225/62290 (Gemeindeamt Telfes);

Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 in Verbindung mit § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen.

Der Bürgermeister:

Georg Viertler